Wohnungslos durch Jobcenter 2

Geschichten, wie man sie jeden Tag hören kann, wenn man als Erwerbslose mit anderen Erwerbslosen zu tun hat:
Anna B. (Name von mir geändert) bekam von Ihrer zuständigen Jobcenter-Mitarbeiterin gesagt, daß sie ab 6. Januar sanktioniert werde, und zwar mit mehreren Sanktionen auf einmal, so daß nichts übrig bliebe.
Im vollen Wissen, daß Anna B. nicht das geringste Interesse an den destruktiven „Vermittlungsbemühungen“ des Jobcenters hat (vgl. dazu hier), wurde ihr als Alternative zur vollen Sanktion eine solche „Vermittlung“ angeboten.
Nun kann Anna B. nicht durch diese angedrohte Vollsanktion wohnungslos werden, da sie schon wohnungslos ist.
Sie wird allerdings ihren Platz in einer Einrichtung für wohnungslose Frauen verlieren, wenn das Jobcenter wie angekündigt die Bezüge streicht.
Dann bleibt die Straße.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Wohnungslos durch Jobcenter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wohnungslos durch Jobcenter 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.